Ort: Neustadt an der Donau

Art: Neubau

Fläche: 15.100 qm

Besonderheiten: einstufiger Realisierungswettbewerb als begrenzt offener Wettbewerb

Auszeichnung: Ankauf

I Das Projekt I

 

Die Stadt Neustadt an der Donau hat beschlossen, die Planung der Neugestaltung von Straßen und Plätzen sowie die Gestaltung des unmittelbaren städtebaulichen Umfeldes in der Innenstadt in Angriff zu nehmen. Die Fläche des Wettbewerbsgebietes beträgt ca. 15.100 qm.

 

I Die Revitalisierung I

 

Der vorgeschlagene homogene Bodenbelag unterstützt die räumliche Einheit des historischen Stadtkerns von Neustadt. Die räumlichen Qualitäten dieses zentralen Stadtraumes werden erlebbar und die Stellung des Gesamtstadtkerns wird herausgestellt. Die Bahnhofstraße erhält in der Konsequenz einen anderen Bodenbelag, um den Unterschied zum Stadtkern herauszuarbeiten.

Künftig wird der Stadtplatz vollständig vom ruhenden Verkehr befreit. So können die Flächen mit neuen Qualitäten besser genutzt werden. Daraus entsteht eine neue Vielfalt des Lebens in der Altstadt.

 

Die großzügige Gestaltung des Stadtplatzes bietet Raum für alle geforderten Nutzungen. Für Wochenmarkt, Flohmarkt, Weihnachtsmarkt, Feste oder andere Veranstaltungen bietet die zusammenhängende Platzfläche großzügig Raum.