Ort: Goldschmiedehaus I Hanau

Zeitraum: ab Herbst 2019

Art: Dauerausstellung

I Das Projekt I

 

Das Goldschmiedehaus empfängt die Besucher künftig mit warmen Goldtönen in einem einladenden Raum, der mit seiner Gestaltung unverkennbar ins Thema einlädt. Goldfarbene Oberflächen akzentuieren die unterschiedlichen Funktionsbereiche.

 

Im Erdgeschoss des Foyers befindet sich ein kleiner Sonderausstellungsbereich. Hierfür wurde ein eigenes Vitrinensystem entwickelt. Glasvitrinen in unterschiedlichen Größen können in das Schienensystem der Wand eingehängt und so nach Bedarf variabel arrangiert werden. Die individuelle Gestaltungsmöglichkeit wird durch ebenfalls variable Text- und Grafikträgerelemente ergänzt.

 

Frei im Raum stehen bewegliche runde Podeste, auf denen unter Glashauben die Objekte präsentiert werden können. Die Elemente sind rollbar, so sind unterschiedliche Anordnungen in Bezug auf Position und Anzahl möglich.